Vielfältig,

strukturiert und zielgerichtet

Slider

Musikgarten

Was klappert und knistert denn da? Glöckchen, Rasseln oder Trommeln, das sind die ersten Musikinstrumente, die Ihr Kind im Musikgarten kennenlernt.
„Gemeinsam musizieren“ – so lautet das Konzept hinter dem Musikgarten. Schon die Jüngsten tauchen gemeinsam mit ihren Eltern in die Welt der Musik ein. Angeleitet durch unsere Pädagoginnen machen sie durch spielerisches Musizieren Ihr Kind mit der Musik vertraut. Singen, bewegen und hören gehört dabei genauso dazu wie kleine Reime und Fingerspiele. Und ganz nebenbei fördern sie so die Sprachentwicklung, Motorik und Musikalität Ihres Kindes.

Die Kurse sind in zwei Gruppen geteilt, die sich nach dem Alter der Kinder richten und von den Inhalten entsprechend angepasst sind. Musikgarten 1 für Kinder von 1 ½ bis 3 Jahren, Musikgarten 2 für Kinder zwischen 3 und 4 Jahren.

Einstiegsalter für Musikgarten 2: 30.09.2015

Geschwisterkinder können leider nicht mitkommen. 

Lehrkräfte

Olga Kus

Unterhaching, Neubiberg
 
Olga Kus
Olga Kus

Musikgarten, Musikalische Früherziehung

Unterhaching, Neubiberg

"Musik ist kein Luxus. Man braucht die Musik wie das Wasser zum Trinken und die Luft zum Atmen." (Sir Simon Rattle)

Die Musik begleitet mich schon das ganze Leben. Meine Liebe zum Gesang, Musik und Tanz an Kinder weitergeben zu können, ist genau was ich mir immer vorgestellt habe. In der Elementaren Musikpädagogik ist es mir wichtig, die Kinder für Musik zu begeistern, ihnen verschiedene Wege dahin zu öffnen und sie zum lebendigen Umgang mit Musik zu ermutigen.

Ich bin davon überzeugt, dass die Verknüpfung von Singen, Musizieren mit Orff– Instrumenten, Gestalten von Klanggeschichten und Tanzen einen positiven Effekt auf die allgemeine Entwicklung, auf das Selbstbewusstsein und auf das Sozialverhalten der Kinder ausübt.

 

 

 

Bärbel Steinbigler

Unterhaching
 
Bärbel Steinbigler
Bärbel Steinbigler

Hackbrett, Veeh-Harfe

Musikgarten, Volksmusikensembles

Fachbereichsleiterin Zupf- und Schlaginstrumente

Unterhaching

"Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht!"

Ein Instrument zu spielen soll vor allem Freude machen! Mit dem Hackbrett kann man alle Stilrichtungen lernen von Volksmusik über Klassik bis hin zur Pop-Musik. Gemeinsam Musik machen in Ensembles ist für mich ein wichtiges Projekt für alle Jahrgänge und Generationen. Ich selbst spiele privat gerne in Ensembles, wie zum Beispiel bei der Nagl Musi, in der wir die verschiedensten Stilrichtungen in der Musik miteinander verbinden.

Die Veeh-Harfe ist ein Instrument mit dem meine Schüler schnelle Erfolgserlebnisse haben, ohne große musikalische Vorbildung. Dafür gibt es alle Stilrichtungen und man spielt es bei mir an der zuverlässigen Musikschule in einer Gruppe.

 

 

Kurse in Unterhaching
KUBIZ Zi. 210 / Bärbel Steinbigler
Musikgarten 1 Montag, 16.00-16.45 Uhr
Musikgarten 2 Montag, 16.45-17.30 Uhr
Kindertagesstätte Champini / Olga Kus
Musikgarten 1 Mittwoch, 15.15-16.00 Uhr
Musikgarten 2 Mittwoch, 16.00-16.45 Uhr