Wer wir sind
Unsere Aufgaben und Ziele
Slider

Kollegium

Unser Kollegium besteht aus über 40 hochqualifizierten Musikern mit abgeschlossenem Musik- und Pädagogikstudium. Sie vermitteln Freude an der Musik und am Instrument und gestalten den Unterricht individuell und dem Alter der Schüler angepasst. Sie fördern die musikalische Ausbildung und motivieren mit abwechslungsreichem Unterricht ohne zu überfordern.

 

Alle
Orte
Unterhaching
Neubiberg

Johannes Bauer

Johannes Bauer

Gitarre, E-Gitarre

Unterhaching, Neubiberg

"Gitarre - einfach ein geniales Instrument zum Spielen."

Die Möglichkeiten auf der Gitarre in ihren verschieden Formen sind fast unbegrenzt. Das trägt wohl zur Beliebtheit dieses Instrumentes sehr bei, da wir heute in einer Welt mit vielen - auch digitalen -  Möglichkeiten leben und die in diesem Fach natürlich nicht zu kurz kommen. Für mich ist es einer der schönsten Momente in den Kindern und Jugendlichen eine Begeisterung für die Musik und dieses Instrument zu wecken. Mit jedem Schüler öffnet sich nämlich eine neue Tür in die große Welt der Musik.

Gitarre spielen macht Riesenspaß, auch wenn das regelmäßige Üben dazugehört. Je mehr man mit dem Instrument spielt und was kann, desto höher wird der Spaßfaktor alleine und mit anderen zusammen und der steht bei mir immer Vordergrund!

Ann-Kathrin Beck

Ann-Kathrin Beck

Violine

Neubiberg

"Mit der Musik können wir ausdrücken, wozu uns die Worte fehlen."

Das Besondere an der Musikschule ist, dass hier viele Musiker mit unterschiedlichen Instrumenten aufeinandertreffen. Daraus ergeben sich für die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens und voneinander Lernens, die neue Türen öffnen und Freude am Musizieren bringen! 

Ebenso wie der Klang eines jeden Geigers einzigartig ist, ist auch der Weg dorthin. Als Lehrerin geht es für mich darum, gemeinsam mit jedem Schüler den individuell richtigen Weg zu finden! 

Monika Beck

Monika Beck

Trompete, Euphonium, Horn

Elementares Musizieren, Symphonisches Blasorchester

Fachbereichsleiterin Blasinstrumente

Unterhaching, Neubiberg

„Im gemeinsamen Musizieren liegt unsere Kraft etwas zu bewegen.“

Als Fachbereichsleiterin Bläser organisiere ich zusammen mit Kolleginnen Bläserprojekte wie Zeitsprung und Orchester Kunterbunt. Unser generationsübergreifendes symphonisches Blasorchester sprüht vor Energie und Spielfreude. Die freiwilligen Leistungsprüfungen geben mir die Möglichkeit, mein Theoriewissen in Arbeitskreisen einzubringen und eigene Theoriebücher zu entwickeln. Meine Zusatzausbildung „Musizieren in der Kita“ bereichert meine Lehrtätigkeit in Grundschulen und Kindergärten. Bei allem geht es mir immer um die Musik und die wertvollen Menschen, die sie leben und erleben wollen.

Emilia Binder

Emilia Binder

Gesang

Kinderchor, Erwachsenenchor

Fachbereichsleiterin Gesang

Unterhaching

"Canto ergo sum.“

Schon als Kind durfte ich an meiner Heimatmusikschule eine enge Bindung zur Musik erfahren. Ich lernte Geige und spielte im Orchester. In meiner frühen Jugend kam zu meiner großen Leidenschaft, dem Chorgesang, noch klassischer Gesangsunterricht hinzu. Mein Feuer war entfacht und ich begann ein Studium mit den Schwerpunkten elementare Musikerziehung und Gesang.

Nun singe ich solistisch in diversen kammermusikalischen Besetzungen im schwäbischen Raum und freue mich, meine Passion beruflich an unserer Musikschule leben zu dürfen. Bei Kindern und Erwachsenen die Stimme zu wecken und zu fördern, ist meine Herzensaufgabe. Freude am solistischen und gemeinsamen Singen in den Ensembles unserer Schule zu geben, ist mein stetes Ziel. Denn Musik bereichert unser aller Leben.

 

Kerstin Bopp

Kerstin Bopp

Musikalische Früherziehung, Musiktheater, Kinderchor, Erwachsenenchor

Neubiberg

"Musik bewegt und verbindet."

Ich bin gerne Lehrerin an der Musikschule Neubiberg, da mir gute Zusammenarbeit mit interessanten Kolleginnen und Kollegen wichtig ist. Mein pädagogischer Schwerpunkt liegt auf der Gruppenarbeit mit Menschen von 4 bis 80 Jahren auf der Grundlage der Verbindung von Musik, Sprache und Bewegung. 

Künstlerisch bin ich in Gesangsensembles mit dem Schwerpunkt Alte Musik tätig. Außerdem leite ich Fortbildungen und Kurse für die Orff-Schulwerkgesellschaft.

Pascale Brehm

Pascale Brehm

Klavier

Unterhaching

"Von Herzen kam´s-zum Herzen soll es dringen." (Ludwig van Beethoven)

Die Beschäftigung mit Musik inspiriert, beglückt, erfreut und beflügelt uns. Ich wünsche mir, dass meine Schüler dies kennenlernen und erleben können.

Benjamin Doß

Benjamin Doß

Gitarre, E-Gitarre

Unterhaching

"Ich will meine Schüler begeistern!"

Ein Instrument erlernen heißt, eine feine Handwerkskunst zu erlernen. Das Erlernen der instrumentenspezifischen Techniken und der gesamtmusikalischen Aspekte wird zum Erlebnis der ganz besonderen Art. Meine Aufgabe als Gitarrenlehrer und ausgebildeter Musiker sehe ich darin, den „Lehrling“ durch diese Erlebniswelt zu führen.

Die Gitarre begeistert auch mich jeden Tag aufs Neue mit ihrer Vielseitigkeit: der berühmte spanische Gitarrist Andrés Segovia sagte, in der Gitarre seien alle Klangfarben eines Orchesters vorhanden. Das macht die klassische Gitarre einfach spannend! In der Pop- und Rockmusik ist die Gitarre außerdem an vorderster Stelle vertreten. Man denke an die Beatles und Rolling Stones. Auch hier hat sich in letzter Zeit durch das Forschen mit dem Sound der E-Gitarre das Klangspektrum erweitert.

In meiner Ausbildung gab es die Fächer Dirigieren und Ensembleleitung und Kammermusik. Das dort Erlernte und Praktizierte lasse ich in meine Tätigkeit an der Musikschule Unterhaching e. V. einfließen: zusammenspielen im Orchester oder in Bands macht einfach Spaß und fördert die Schüler. Deshalb leiten mein Kollege Johannes Bauer und ich regelmäßig Gitarrenorchesterprojekte und Pop-/Rockworkshops.

Auch ich genieße es in die Erlebnis-Welt Musik einzutauchen. Im Studio habe ich meine CD „Momente klassischer Gitarrenmusik“ aufgenommen. Mit Johannes Bauer habe ich das Gitarren-Duo "chitArte" gegründet, das regelmäßig konzertiert. Und in unterschiedlichen Band-Formationen spiele ich E-Gitarre.

Malte Eckardt

Malte Eckardt

Violoncello

Unterhaching

"Die Sprache der Musik versteht jeder, deshalb ist es so schön sie zu erlernen!"

Bereits während meines Cellostudiums habe ich gemerkt, wie erfüllend es ist, die Begeisterung die ich selbst für Musik empfinde, weiterzugeben.
Deshalb unterrichte ich neben meinen künstlerischen Aktivitäten in der Kammermusik und im Orchester, Schüler jeden Alters. Es ist mir ein Ansporn die Schüler an ihren Aufgaben wachsen zu sehen. Dazu schaffe ich im Unterricht eine solide technische Basis auf der die eigene Kreativität entfaltet werden kann. Um die gesetzten Ziele zu erreichen, entwickle ich individuelle Lernkonzepte.
Außerdem lege ich großen Wert auf ganzheitliches Musizieren. Also eine entspannte Spielhaltung, sowie bewusstes und effizientes Einsetzen von Bewegungen, denn nur so kann man das Spielen genießen. Die musikalischen Werke sollen dabei erfahren und erlebt werden!

Dieter Enderlein

Dieter Enderlein

Gitarre, E-Gitarre

Jazz-Rock-Pop-Workshop

Unterhaching

"Musik gehört allen, nur Plattenfirmen denken, dass man sie besitzen kann."

Mein pädagogischer Schwerpunkt liegt in der E- Gitarre als Ensemble- und Solo-Instrument. Mein Ziel ist es Schüler zügig in Workshop und Band zu integrieren.

 

Simone Erbeck

Simone Erbeck

Tänzerische Früherziehung, Ballett, Tanz

Neubiberg

"Der ehrlichste Eindruck eines Menschen offenbart sich im Tanz und in der Musik."

Ich möchte meinen Schülern, neben der Vermittlung von Technik und Tanzschritten, die Möglichkeit geben das eigene tänzerische Potential zu entdecken und sich dabei anatomisch gesund zu bewegen. Durch den Raum zu tanzen, bedeutet in Kommunikation zu treten, mit sich und seinem Innersten. Der Körper ist das Instrument und wird durch die eigene innere Persönlichkeit bewegt. Deshalb beinhaltet mein Unterricht, neben dem Erlernen von Tanzschritten, Dehnungs - und Kräftigungsübungen, auch einen kreativen Teil, in dem sich die Kinder tänzerisch ausdrücken dürfen. Das gibt ihnen Selbstvertrauen, zunächst im Tanz und später auch im Leben.

Der Tanz gehört zu den darstellenden Künsten und soll auch als solches von meinen Schülern erfahren werden. Deshalb gibt es in regelmäßigen Abständen Tanzaufführungen, die auf einer öffentlichen Bühne gezeigt werden. Dabei ist es mir wichtig, dass alle Schülerinnen teilnehmen können, auch die mit noch nicht so viel Erfahrung in der Tanztechnik, aber mit viel Motivation und einer professionellen Haltung im Tun. Die Entstehung eines Tanzstücks ist unter anderem auch ein kreativer Prozess an dem alle teilhaben können. Nicht selten entdecken sich einige neu in ihren Rollen und wachsen über sich hinaus. Gemeinsam haben wir viel Spaß, denn der darf dabei auch nicht fehlen.

 

 

Markus Fees

Markus Fees

Klarinette

Musiktherapie

Unterhaching, Neubiberg

"Komm – wir machen Musik!"

So nehme ich auch meine Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit, das ist mein Motto. Man kann Musik wissenschaftlich betrachten, als schöpferischen Prozess, als ein interaktives Medium mit erlebnisorientiertem Spaßfaktor, mit emotional ausgleichender und gemeinschaftsfördernder Funktion. Das alles ist und steht auch für Musik, aber für mich geht es um das Eine: Komm – wir machen Musik!

Martin Fredebeul

Martin Fredebeul

Saxofon, Klarinette

BluesBand

Neubiberg

"Musizieren wird erfahren im Zusammenklang von Wissen, Ästhetik und Ethik."

Vom Ursprung der Kultur im Spiel (frei nach Johan Huizinga)

Spielen – Musizieren ist eine freiwillige Handlung oder Beschäftigung, die innerhalb gewisser festgesetzter Grenzen von Zeit und Raum nach absichtlich angenommenen, aber unbedingt bindenden Regeln gestaltet wird. Das Spiel hat sein Ziel in sich selbst, ist erfüllt vom Gefühl der Spannung und Freude sowie dem Bewusstsein des „Anderssein“ als das gewöhnliche Leben.

Stefanie Greth

Stefanie Greth

Klarinette, Klavier

Klarinettenensemble

Unterhaching

"Ich fördere intensiv das Zusammenspiel meiner Schüler, da es ihnen Stärke und Freude schenkt!"

Mein Unterricht ist geprägt vom lebendigen Umgang mit der Musik. Die Ausbildung der handwerklichen Fähigkeiten liegt mir dabei sehr am Herzen. Aber auch das körperliche Spüren von Rhythmik oder die verschiedenen Möglichkeiten eine Melodie zu gestalten. Gemeinsam  erfahren und entdecken die Schüler mit mir die Schönheit des Musizierens.  

Sarah Hackbarth-Ready

Sarah Hackbarth-Ready

Violine, Viola

Unterhachinger Mini-Orchester

Unterhaching

"Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele."

Meine Liebe zum Orchesterspiel ist der Impuls junge Musiker und Musikerinnen so früh wie möglich ins Kinderorchester zu integrieren, das ich selbst an der Musikschule leite. Ich sehe in den Augen der Kinder, die Gefühle, die ausgelöst werden, wenn sie mit anderen Kindern musizieren und Musik zu einem neuen tollen Erlebnis wird. Genauso ging es mir damals, als ich mit 8 Jahre beschlossen habe, in einem Profiorchester zu spielen - dieser Traum ist wahr geworden. Ich spielte einige Jahre bei den Münchner Symphonikern.

Zur Zeit musiziere ich neben meiner Unterrichtstätigkeit im Raum München mit meinem Duo „Only Strings“ und meinem Quartett „Quartetto Extempore“ sowie als Mitglied im „Orchester der Kantorei Tegernsee".

Karsten Helmbold

Karsten Helmbold

Schlagzeug

Rasselbande, Percussion-Ensemble

Unterhaching, Neubiberg


Ich unterrichte seit über 20 Jahren an der Musikschule Unterhaching. Meine Zusatzqualifikation in Latinpercussion bringe ich im Percussion-Ensemble ein. Meine Begeisterung für Percussion intergriere ich kreativ in Kooperationen mit der Grund- und Mittelschule Unterhaching und mit der Grundschule Neubiberg. Die Arbeit mit Kindern an Djemben und Percussioninstrumenten ist mir ein großes Anliegen in Hinblick auf die rhythmische Förderung dieser jungen Talente. So werden Groove und Spielfreude gestärkt und geschult.

Neben meiner Unterrichtstätigkeite spiele ich in verschiedenen Bands wie zum Beispiel "Reverend, Rusty & the Case".

Marina Huber

Marina Huber

Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung

Elementares Musizieren

Unterhaching, Neubiberg

„Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu verbreiten.“ (Aristoteles)

Diese Freude möchte ich gemeinsam mit Ihren Kindern erleben, indem wir die Welt der Musik gemeinsam entdecken, erlebnisorientiert und ganzheitlich erfassen und prozesshaft im Spiel erlernen. Denn „elementare Musik ist nie Musik alleine, sie ist mit Bewegung, Tanz und Sprache verbunden, sie ist eine Musik, die man selbst tun muss, in die man nicht als Hörer, sondern als Mitspieler einbezogen ist.“ (Carl Orff)

Irene Himpsl

Irene Himpsl

Klavier

Neubiberg

„Musik kann mit ihrer emotionalen Kraft Grenzen überwinden und geht direkt ins Herz der Menschen.“

Einer der wichtigsten Aspekte beim Unterrichten ist für mich, die Schüler dazu zu bringen, wirklich Musik zu machen, also zu gestalten, etwas auszudrücken. Dazu ist natürlich ein gutes pianistisches und allgemeinmusikalisches Fundament wichtig. Regelmäßiges und gezieltes Üben ist Voraussetzung für erfolgreiches Musizieren. Man könnte auch sagen: Ohne Fleiß kein Preis! Erst wenn man Zeit und gelegentlich auch Mühe investiert hat, wird man Spaß am Musizieren haben. Ein Musikinstrument spielen zu können bringt nicht nur Freude, sondern stärkt auch das Selbstwertgefühl. Das ist für besonders für Heranwachsende außerordentlich wichtig.

An der Arbeit an unserer Musikschule schätze ich besonders die Möglichkeit des Austausches und der Zusammenarbeit mit wunderbaren Kollegen aus den verschiedenen Fachbereichen.

Neben meiner Unterrichtstätigkeit bin ich mit der „Unterbiberger Hofmusik“, deren Kern die Familie Himpsl darstellt, regelmäßig im In- und Ausland auf Konzerttourneen unterwegs. Die „Unterbiberger Hofmusik“ ist ein Ensemble, das bayerische Musik mit Elementen der Klassik, des Jazz und Einflüssen anderer Kulturen verbindet. Bei unseren Auftritten ist uns die emotionale und völkerverbindende Kraft der Musik ein wichtiges Anliegen.

Heino Hübl

Heino Hübl

Klavier

Gehörbildung, Musiktheorie

Unterhaching

"Mein Unterricht orientiert sich an einer eher traditionellen Pädagogik."

Neben dem Instrumentalunterricht bereite ich interessierte Schüler im Rahmen der Freiwilligen Leistungsprüfungen auf die D-Prüfung in Theorie vor.

Claudia Jansen

Claudia Jansen

Blockflöte

Blockflötenensemble

Unterhaching, Neubiberg

"Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken." (G. Galilei)

Ich bin Musiklehrerin, Musik-Kinesiologin, Musik-Geragogin und aktives Mitglied im Blockflötenorchester München. Das Spielen der Blockflöte zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Alle meine Aus- und Weiterbildungen, dienen allein dazu, das Wesen der Musik mit ihren schier unendlichen Ausdrucksmöglichkeiten zu erkunden. Unsere Welt braucht dieses Entdecken innerer Freiräume, um Kraft zu schöpfen.

 

Ute Kalmer

Ute Kalmer

Blockflöte

Unterhaching

"Das Musizieren und Singen ist in meinem Leben wie das Salz in der Suppe!"

Musik ist eine Sprache, die jeder - ob Groß oder Klein, Alt oder Jung - versteht. Sie vermittelt den Musizierenden und auch den Zuhörern Freude. Meinen Schülerinnen und Schülern möchte ich ermöglichen, diese bewegende Sprache auf der Blockflöte zu erlernen, damit auch sie gemeinsam mit anderen Musikbegeisterten musizieren können.

Ingrid Kiesbauer-Kabbeck

Ingrid Kiesbauer-Kabbeck

Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung

Unterhaching


András Kindtner

András Kindtner

Trompete, Horn, Posaune

Neubiberg

"Mir wurde die Musik bereits mit in die Wiege gelegt, darum entwickelte sich eine besondere Liebe dazu."

Genau diese möchte ich durch das Musizieren und das Unterrichten den Menschen näher bringen.

Louisa Kindtner

Louisa Kindtner

Querflöte, Blockflöte

Neubiberg

"Ich wünsche meinen Schülern, dass sie durch das Musizieren Begeisterung und Glückseligkeit erfahren."

Zu Hause wurde unentwegt gesungen. In meiner Familie gab es keine Berufsmusiker, aber meine Eltern sangen oft, hörten viel klassische Schallplatten und nahmen mich in Konzerte mit.
Ich sang und tanzte, später lernte ich Blockflöte und Querflöte. Noch viel später entschloss ich mich, mein Hobby zum Beruf zu machen und studierte Musik an einem Konservatorium. Heute begeistert mich am meisten das Musiktheater und die Oper.

Reinhard Klink

Reinhard Klink

Querflöte, Blockflöte

Neubiberg


Igor Kljujic

Igor Kljujic

Kontrabass, E-Bass

Unterhaching

"Lang lebe die Musik!"

Das Leben ohne Musik ist unvorstellbar! Meine persönliche Begeisterung und Leidenschaft dafür, wie auch meine musikalische Erfahrung, gebe ich an der Musikschule an Kinder und Jugendliche weiter. Jeder einzelne wird individuell unterrichtet.

Olga Kus

Olga Kus

Musikgarten, Musikalische Früherziehung

Unterhaching, Neubiberg

"Musik ist kein Luxus. Man braucht die Musik wie das Wasser zum Trinken und die Luft zum Atmen." (Sir Simon Rattle)

Die Musik begleitet mich schon das ganze Leben. Meine Liebe zum Gesang, Musik und Tanz an Kinder weitergeben zu können, ist genau was ich mir immer vorgestellt habe. In der Elementaren Musikpädagogik ist es mir wichtig, die Kinder für Musik zu begeistern, ihnen verschiedene Wege dahin zu öffnen und sie zum lebendigen Umgang mit Musik zu ermutigen.

Ich bin davon überzeugt, dass die Verknüpfung von Singen, Musizieren mit Orff– Instrumenten, Gestalten von Klanggeschichten und Tanzen einen positiven Effekt auf die allgemeine Entwicklung, auf das Selbstbewusstsein und auf das Sozialverhalten der Kinder ausübt.

 

 

 

Karl Lehermann

Karl Lehermann

Trompete

Unterhaching


Er studierte Jazz und Klassik und schloß sein Studium mit Auszeichnung ab. Workshops bei u.a. Wynton Marsalis, Steve Coleman, runden seine Ausbildung ab. Im stilistisch offenen Unterricht steht die Vermittlung einer fundierten und körperzentrierten Trompeten-Technik im Vordergrund. Die individuellen musikalischen Interessen der Schüler werden gerne einbezogen. Bei Interesse werden im Unterricht auch die Jazz-Improvisation und damit verbundene Theoriekenntnisse vermittelt.

Er wirkt(e) bei zahlreichen Engagements für Live-Auftritte, CD-, TV-und Rundfunk-Produktionen u.a. mit der Al Porcino-Big Band, der Allotria Jazz Band, Soul Kitchen sowie als Gastmusiker am Regensburger Stadttheater und am Badischen Landestheater mit. Konzertreisen mit Ray Anderson und Bobby Shew führten ihn nach Brasilien oder China.

Vera Lischke

Vera Lischke

Violine, Viola

Kammerorchester

Unterhaching, Neubiberg

„Damit das Mögliche entstehe, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“ (Hermann Hesse)

Violine und Viola, zwei sehr besondere Instrumente. Deren Klangmöglichkeiten und Vielfalt sind einzigartig und reich. Ebenso vielfältig sind die Herausforderungen, die sich beim Erlernen stellen. Diese sind willkommen, denn sie sind zu bewältigen und resultieren in viel Freude. Jeder Mensch ist unterschiedlich. So gehe ich im Unterricht individuell auf den Einzelnen und dessen Lebensphase ein. Der Unterricht ist abwechslungsreich, motivierend, zum stetigen Üben anregend und offen für Wünsche. Dabei gilt es sowohl die zum Spiel nötige Technik nahe zu bringen, wie auch an und in die Musik zu führen, die Möglichkeiten zu erweitern und Kammermusik oder Orchesterspiel zu vermitteln.

Liebe zum Detail, Fleiß und Hingabe sind für den Gefallen an der Musik, an dem Violin- und Violaspiel wichtige Eigenschaften und werden ebenso unterrichtet, wie die Fertigkeiten für das Spiel. „Wir können tun, was wir wollen, wenn wir lange genug dranbleiben.“ (Helen Keller)

Barbara Mader

Barbara Mader

Violoncello

Musikalische Früherziehung, Regenbogenorchester

Fachbereichsleiterin Elementare Musikpädagogik und Streichinstrumente

Neubiberg

"Das Interesse des Kindes hängt von den Möglichkeiten ab, eigene Entdeckungen zu machen." (Maria Montessori)

In diesem Sinne verstehe ich meinen Unterricht als Raum für lebendiges und freudvolles Erspüren, Erfahren und Erleben.

Jan Micheli

Jan Micheli

Gitarre, E-Gitarre

Unterhaching, Neubiberg


Was ich an der Gitarre besonders liebe sind ihre Vielseitigkeit und ihre klanglichen Facetten. Sie ist auf der ganzen Welt zu Hause und in fast jeder Musikrichtung in irgendeiner Form vertreten. Entsprechend groß sind die musikalischen Möglichkeiten und das Repertoire, das man entdecken kann. Das finde ich immer wieder spannend und bereichernd.

Auch im Unterrichten erlebe ich diese Vielfalt. Meine Schüler sind zwischen sechs und siebzig Jahren alt und jeder kommt mit anderen Erwartungen, Bedürfnissen und Voraussetzungen in den Gitarrenunterricht. Es macht Spaß mit jedem seinen Weg zu musikalischem Können und Ausdruck und zur künstlerischen Entfaltung zu suchen. 

Meine persönlichen gitarristischen Vorlieben liegen in der Barockmusik, der spanisch südamerikanischen Musik und im Blues- und Psychedelic Rock. 

Matthias Preißinger

Matthias Preißinger

Klavier

KUBIZ Jazz Orchestra, Los Chicos del Valle

Improvisation, Komposition

Unterhaching

"Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos!"

Nach drei Jahrzehnten, in denen ich jetzt schon an der Musikschule Unterhaching arbeite, macht es mir immer noch Spaß, als Musiker mein Wissen und Können an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiterzugeben. Dabei geht es mir nicht nur um das Erlernen des Instruments, sondern darum, meinen Schülern den ganzen faszinierenden Kosmos der Musik näher zu bringen.

Meine Konzerttätigkeit als Jazzpianist und meine Arbeit als Dozent mit Studenten am Jazzinstitut der Musikhochschule München geben mir dafür immer wieder wertvolle Impulse. Dabei versuche ich, immer offen für alle Stilrichtungen zu bleiben. Musik ist für mich einfach ein unverzichtbarer Teil meines Lebens.

Inge Reischl

Inge Reischl

Gitarre, Zither

Unterhaching, Neubiberg

"Musik bewegt in jeder Lebensphase!"

Musik bewegt in jeder Lebensphase und ist mein Leitmotiv, Gitarre zu lernen - von den Anfängen bis zur Studiumsreife - vom 5-jährigen bis zur 82-jährigen. 30 Jahre Erfahrung als Musikpädagogin und Dozentin bereichern meinen Unterricht ebenso wie meine eigenen Kompositionen, die auch über den Bereich der Volksmusik hinausgehen.

Ich konzertiere rege als gefragte Zithersolistin und Gitarristin in verschiedenen Ensembles. Ich lerne stets dazu und entwickle meine Konzepte weiter, dem individuellen Lebensgefühl des Schülers entsprechend. Gerne treten meine Schüler gemeinsam mit mir in den öffentlichen Konzerten der Musikschule auf.

Katalin Remitzky

Katalin Remitzky

Querflöte

Unterhaching

„Lassen Sie sich von dem wunderschönen Klang der Querflöte verzaubern.“

Feinfühlig und fachkundig gebe ich sehr gerne meine Musikerfahrungen, mein Wissen und Können in einem individuell ausgerichteten Unterricht an Begeisterte und Interessierte aller Altersgruppen weiter.

 

Alexander Schelnin

Alexander Schelnin

Klavier

Unterhaching, Neubiberg


Mir ist es wichtig, meinen Schülerinnen und Schülern den Blick wachzuhalten, für alles was mit Kunst in Verbindung steht. Weit über das Maß hinaus, schwarze und weiße Tasten zu beherrschen.

Hermann Schnabel

Hermann Schnabel

Querflöte

Schulleiter

Unterhaching

"Ich unterrichte mit großer Freude!"

In meinem Unterricht richte ich den Blick auf das einzelne, unverwechselbare Kind, auf den Jugendlichen oder Erwachsenen. Sie bestimmen mein Denken und Handeln. Ich begründe meine Pädagogik über die Potentiale meiner Schüler, die ich uneingeschränkt annehme und zu Musikerlebnissen am Instrument führe. Sie stehen für mich im Zentrum des Geschehens im Unterricht, bilden den Ausgangspunkt und öffnen Wege zum Erlernen des Instruments. Ich glaube daran, dass alle Menschen fähig sind, die Sprache der Musik zu lernen!

Stefan Schreiber

Stefan Schreiber

Saxofon

Unterhaching

"Saxofon spielen ist endlos spannend!"

Ein wesentliches Ziel meines Unterrichtens besteht darin, die Freude und die positiven Erfahrungen, die ich beim Musizieren erlebe und gesammelt habe, an meine  Schüler weiterzugeben. Im Saxofonspiel können meine Schüler zusammen mit mir die rhythmischen Elemente und die scheinbar unbegrenzten dynamischen Möglichkeiten des Instruments in der Klassik wie im Jazz  erforschen und erlernen.

Neben meiner Tätigkeit an der Musikschule spiele ich in Projekten und Bands unterschiedlicher Stilrichtungen von Jazz, Klassik, Neue Musik sowie Theatermusiken. Derzeit bin ich mit dem Alienensemble in der Dreigroschenoper am Volkstheater München, im Monika Drasch Quartett, mit Franz David Baumanns Panama Ensemble (Pecorinos /Mäusekrimi Jazz für Kinder) sowie Joscha Arnold Large Ensemble zu hören.

Maryam Sedghi

Maryam Sedghi

Klavier

Fachbereichsleiterin Klavier

Unterhaching, Neubiberg


Nach meinem Klavier- und Musikstudium stand für mich fest: Ich möchte neben meiner Bühnentätigkeit auch unterrichten, anderen die Freude an der Musik, an der ständigen Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und am gemeinsamen Musizieren vermitteln.

Wer ein Instrument spielt, weiß, dass Musik viel Disziplin verlangt und man ständig mit sich selbst konfrontiert wird. Die Momente aber, in denen alles gelingt, man sich im eigenen Spiel verliert und die Klänge mehrerer Instrumente sich zu einem einzigen vereinen, sind unbezahlbar.

Hiroe Shiba

Hiroe Shiba

Klavier

Unterhaching, Neubiberg

„Die Tasten des Klaviers sind schwarz und weiß, aber der Klang ist wie eine Million verschiedener Farben in deinem Geist.“

In meinem Unterricht ist es mir persönlich wichtig durch Musik mit anderen Menschen zusammen zu wachsen. Der Schwerpunkt in meiner Ausbildungsklasse liegt bei der klassischen Klavierliteratur. Seit 2018 bin ich neben meiner Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Intendantin bei "Salon de Mauve" in München.

Meine internationale Bühnenerfahrung als Konzertpianistin begleitet meinen Unterricht professionell. Alles was mir in meiner Ausbildung zur Pianistin mitgegeben wurde, empfinde ich als Geschenk für das Leben. Mein Ziel ist es, all das an meine Schüler weiterzugeben.

Bärbel Steinbigler

Bärbel Steinbigler

Hackbrett, Veeh-Harfe

Musikgarten, Volksmusikensembles

Fachbereichsleiterin Zupf- und Schlaginstrumente

Unterhaching

"Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht!"

Ein Instrument zu spielen soll vor allem Freude machen! Mit dem Hackbrett kann man alle Stilrichtungen lernen von Volksmusik über Klassik bis hin zur Pop-Musik. Gemeinsam Musik machen in Ensembles ist für mich ein wichtiges Projekt für alle Jahrgänge und Generationen. Ich selbst spiele privat gerne in Ensembles, wie zum Beispiel bei der Nagl Musi, in der wir die verschiedensten Stilrichtungen in der Musik miteinander verbinden.

Die Veeh-Harfe ist ein Instrument mit dem meine Schüler schnelle Erfolgserlebnisse haben, ohne große musikalische Vorbildung. Dafür gibt es alle Stilrichtungen und man spielt es bei mir an der zuverlässigen Musikschule in einer Gruppe.

 

 

Friedrun Sternath

Friedrun Sternath

Querflöte

Musikalische Früherziehung

Querflötenensemble

Unterhaching

„Music is all about being human.“

„Ein Leben ohne Musik kann ich mir gar nicht vorstellen.“ Als ich diesen Satz neulich von einer Schülerin hörte, wusste ich: wir sind auf dem richtigen Weg. Sie hatte ihre Leidenschaft für Musik entdeckt. Auch ich war als Kind schon musikbesessen und diese Liebe hat mich mein Leben lang nie wieder losgelassen, ebenso wenig wie mein tiefes Interesse an den Menschen und meine Lust zu lernen.

Ich lerne heute noch von den Großen unserer Zeit, ebenso wie von meinen Kollegen und Schülerinnen hier an der Musikschule und von den Musikerinnen und Musikern, mit denen ich arbeite und deren Kompositionen ich spiele. Dabei lasse ich mich nicht nur von ausdrucksstarkem Klang, sondern auch von Bildender Kunst, Literatur, anthropologischer und psychologischer Forschung und besonders von der Natur inspirieren. 

Diesen reichhaltigen Schatz an Wissen und Erfahrung teile ich gerne mit meinen Schülerinnen und Schülern. Ich möchte ihnen Mut machen, sich selbst mit Musik künstlerisch auszudrücken, auch gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten. Ich will sie mit meiner Liebe zur Musik und meiner Freude am Lernen anstecken. Wenn wir gemeinsam immer wieder den Weg erforschen, der zur Entfaltung des individuellen Potentials führt, dann habe ich einen guten Job gemacht.

Lisa Wahlandt

Lisa Wahlandt

Gesang

Unterhaching, Neubiberg

"Ich freu mich auf Euch."

Liebe SängerInnen, schön dass Ihr Euch für Gesang interessiert. Die Stimme ist ein sehr besonderes Instrument. Sie wohnt in Eurem Körper, Ihr habt sie immer dabei. Neben der sogenannten Stimmtechnik oder Stimmhygiene ist es wichtig, sich ein Repertoire aufzubauen, Lieblingslieder zu finden oder auch herausforderndes Material zu suchen. Wie es Eurer Persönlichkeit so entspricht. Stimme hat mit Stimmung und Haltung zu tun. Deshalb dürft Ihr neben dem Üben den Spaßfaktor nicht aus den Augen verlieren. Der trägt erheblich zum Erfolg bei.

Neben dem Unterricht in der wunderbaren Musikschule in Unterhaching habe ich auch ein reges Konzert-Leben. Mit meiner Band „Die Drei Damen“ sind wir in ganz Deutschland unterwegs und werden gerne auf Bayern 2 gespielt. Mit meinen Projekten „Lisa Wahlandt Band oder Mulo Francel meets Lisa Wahlandt & Band“ geben wir Konzerte in Singapur, Korea, N.Y.C, Polen und natürlich ebenfalls in ganz Deutschland.

Lida Zournatzi

Lida Zournatzi

Klavier

Neubiberg

"Musik ist „gesellig“ und für mich gibt es keinen besseren Ort sie zu erlernen, als an der Musikschule."

An der Musikschule kommen Schülerinnen und Schüler miteinander in Kontakt, sowohl im Unterricht als auch in Veranstaltungen. Sie teilen gemeinsame Interessen und tauschen sich aus. Hier hat das Vorspielen wie auch das Zuhören und das gemeinsame Musizieren seinen Platz. Jede Schülerin und jeder Schüler ist einmalig, und so auch die Interessen und Möglichkeiten. Ich sehe es als meine persönliche Herausforderung zu erkennen, was für jedes einzelne Kind die beste Methode, das passendste Notenheft oder Stück, der richtige Umgang ist, um den Unterricht schöner zu gestalten und das Interesse am Instrument zu fördern.
Ich genieße es, die musikalische Entwicklung der Schülerinnen und Schüler über viele Jahre zu begleiten und dabei sehen zu können, wie sie Freude an der Musik gewinnen und die Musik zu einem wichtigen Bestandteil ihres Lebens machen.